Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Startschuss für den Green Talents Award 2022

Artikel

Berlin, 26. April 2022 - Junge Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt sind bis zum 24. Mai 2021 (14:00 Uhr MESZ) aufgerufen, sich mit ihrer Forschung zum Thema Nachhaltigkeit beim Wettbewerb „Green Talents“ zu bewerben.

  • Green Talents Award 2022
    Green Talents Award 2022© BMBF
    Arbeiten Sie an innovativen Lösungen für eine nachhaltigere Zukunft?
  • Sie wollen als vielversprechender Nachwuchswissenschaftler einen Beitrag zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen leisten?
  • Und Sie wollten schon immer den Nachhaltigkeitsstandort Deutschlands kennenlernen?

Überzeugen Sie unsere hochkarätige Fachjury und werden Sie einer der 25 Green Talents von 2022.

Bringen Sie Ihre innovativen Ideen mit einem starken Fokus auf nachhaltiges Entwicklung ein und legen Sie den Grundstein für langfristige Kooperation mit deutschen Forschungseinrichtungen und internationalen Forschern.

+++ Die Bewerbungsfrist läuft vom 12. April bis 24. Mai 2022. +++

(Quelle: greentalents.de)

Hintergrundinformation

Um den internationalen Austausch innovativer grüner Ideen im Bereich der Nachhaltigkeit zu fördern, veranstaltet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2009 jährlich den renommierten Preis „Green Talents - International Forum for High Potententials in Sustainable Development.“

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden zunächst zu einem virtuellen Wissenschaftsforum („Science Forum“) eingeladen, in dessen Rahmen sie Stationen der deutschen Nachhaltigkeitsforschung kennenlernen.

Sie erhalten zudem einen Überblick über unsere Forschungslandschaft und treffen deutsche Expertinnen und Experten zu Einzelgesprächen.

Der zweite Teil des Preises beinhaltet einen voll finanzierten Forschungsaufenthalt in Deutschland von bis zu drei Monaten.

Mit dem Preis, der unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung steht, werden junge Forscherinnen und Forscher aus zahlreichen Ländern und wissenschaftlichen Disziplinen für ihre Leistungen und ihren Einsatz für mehr Nachhaltigkeit in ihren Gemeinden, Ländern und Gesellschaften geehrt.



nach oben