Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Abschlussbericht des 50. Welternährungsausschusses (CFS50): Russischer Angriffskrieg lässt Ernährungskrise eskalieren 

Artikel

Rom, 20. Dezember 2022 - Der völkerrechtswidrige russische Angriffskrieg gegen die Ukraine treibt die Zahl der hungernden und fehlernährten Menschen weltweit in die Höhe – auch der UN-Ausschuss für Welternährungssicherheit hat jetzt ein deutliches Signal in diese Richtung gesetzt. 

CFS50 - Reconvened Plenary
CFS50 - Reconvened Plenary© CFS

Der Ausschuss für Welternährungssicherheit (CFS), in dem die Bundesregierung durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vertreten ist, hat erklärt: 

  • Die Klima- und Biodiversitätskrise, 
  • COVID-19
  • sowie zunehmende Konflikte und 
  • insbesondere der „Krieg in der Ukraine“ 

gefährden zunehmend die Ernährungssicherheit in vielen Teilen der Welt.

Ursprünglich sollte der Abschlussbericht der 50. CFS-Tagung bereits im Oktober verabschiedet werden. 

Da sich das Gremium jedoch, wie auch andere multilaterale Formate, nicht auf eine Formulierung zu den Auswirkungen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine auf die Ernährungssicherheit einigen konnte, wurde die Sitzung vertagt.

Da das CFS jedoch in jeder seiner Plenarsitzungen einen Bericht über die Welternährungslage erstellt, war es unerlässlich, auch zu den Auswirkungen des Krieges auf die Ernährungssituation Stellung zu nehmen.

Das BMEL hat sich dafür eingesetzt, dass die CFS-Sitzung mit einer Stellungnahme zum Krieg in der Ukraine erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

(Quelle: BMEL-Pressemitteilung)

Hintergrundinformation

Das CFS ist die zentrale internationale und zwischenstaatliche Plattform zur Entwicklung von Strategien zur Bekämpfung des Welthungers und zur Umsetzung des Rechts auf angemessene Nahrung. 

Die Bundesregierung misst dem CFS aufgrund seiner inklusiven, multisektoralen Struktur, die z.B. auch die Anliegen zivilgesellschaftlicher Organisationen in besonderem Maße berücksichtigt, große Bedeutung bei.

Die Regierung beabsichtigt, das CFS weiter zu stärken.


nach oben