Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausbildung und Karriere bei den Vereinten Nationen

Artikel

Insbesondere für sehr gut qualifizierte und international ausgerichtete Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte, aber auch für qualifizierte Angestellte bieten sich bei den Internationalen Organisationen interessante und anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten.

Karriere bei den United Nations
Karriere bei den United Nations © UN

Bei den Vereinten Nationen mit ihren verschiedenen Unter- und Sonderorganisationen, bei der Europäischen Gemeinschaft sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder am Sitz der jeweiligen Organisation oder in den Regionalbüros in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa auf die InteressentInnen.

Internationaler Stellenpool

Wenn Sie sich für eine Beschäftigung bei den Vereinten Nationen interessieren, können Sie Stellenangebote direkt auf den Seiten der Vereinten Nationen oder im Internationalen Stellenpool des Auswärtigen Amts einsehen.

Auf der Suche nach einer Stelle hilft Ihnen außerdem der Internationale Personalpool des AA, in dem Sie Ihre eigenen Daten einstellen, die dann mit vorhandenen Stellen aus dem Stellenpool abgeglichen werden.

Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen„ (BFIO)

Die Bundesrepublik Deutschland ist Mitglied in etwa 200 Internationalen Organisationen und hat ein berechtigtes Interesse daran, dort mit einem entsprechenden deutschen Personalanteil vertreten zu sein.

Grundsätzlich steht BewerberInnen, die die fachlichen und persönlichen Anforderungen der Stellenausschreibungen von Internationalen Organisationen erfüllen, der Weg der Direktbewerbung offen.

Alle Vakanzen werden in der Regel auf der jeweiligen Website der Internationalen Organisation veröffentlicht.

Das BFIO bietet BewerberInnen eine qualifizierte Beratung über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei Internationalen Organisationen und begleitet konkrete Bewerbungen in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt.

Im Rahmen von Informationsveranstaltungen an Hochschulen und bei Fördereinrichtungen informiert das BFIO in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt über das Beschäftigungsfeld Internationale Organisationen.

Das BFIO-Handbuch „Deutsche Führungskräfte in Internationalen Organisationen“ bietet ebenfalls einen umfassenden Überblick über das Beschäftigungsfeld Internationale Organisationen sowie die sich hier bietenden individuellen Karriereoptionen.

Programm Beigeordnete Sachverständige (BS)

Beim BFIO ist auch das Programm “Beigeordnete Sachverständige„ (BS) angesiedelt.

Deutschland hat mit etwa 30 internationalen Organisationen Abkommen zur Entsendung von deutschen Nachwuchskräften als Beigeordnete Sachverständige (englisch: Junior Professional Officers, JPO) geschlossen.

Dadurch soll Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit erster Berufserfahrung der Einstieg in internationale Organisationen erleichtert werden.

Voraussetzungen für eine Bewerbung

Voraussetzung für eine Bewerbung sind:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit erster Berufserfahrung
  • Fließende Kenntnisse in Englisch und ggf. einer weiteren VN-Sprache

Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Interessenten, von dieser Unterstützung Gebrauch zu machen und frühzeitig Kontakt aufzunehmen.

nach oben